Marie Diot - Apfel im Strudel der ewigen Liebe

VÖ 06.11.2020

Marie Diot macht Mitdenk-Indie-Pop. Sie ist Liedermacherin und eine wärmstens zu empfehlende Newcomerin und das nicht nur, wenn sie von Heizkörpern singt.

Am 6.11.2020 veröffentlichte Marie Diot ihr zweites Album "Apfel im Strudel der ewigen Liebe".

Mit Äpfeln hat das neue Album so wenig zu tun wie der Vorgänger "Pinguin im Tutu - Weiß nicht, ob er Tänzer ist" mit Pinguinen zu tun hatte, aber um Liebe geht es wahrhaftig viel auf dem neuen Album. Denn Liebe ist so facettenreich, dass sie sich auch dort besingen lässt, wo man erst denkt, es gehe um 3D-Delfine, dicke Pullis oder allergisches Asthma. Man merkt den Liedern sofort an, dass sie geschrieben wurden, weil etwas so wichtig war oder so lustig oder so dringend. Was Marie zu sagen hat, versteht man immer gleich, denkt dann aber trotzdem nach.

Produziert wurde das Album von Marie Diot und Fabian Großberg, der sie seit 2017 auch live begleitet. Liebe strudelt nicht nur aus den Songs, sondern auch aus der Produktion und den Arrangements. Es gibt Mitpfeif-Melodien, knackige Beats, sanfte Klaviere und verrückte Synthies, glitzernde Gitarren und fulminante Chöre. Marie und Fabian richten sich nicht nach dem Mainstream oder irgendwelchen Trends, denn ihre Lieder sollen für immer schön sein und nicht nur heute. Deswegen werden hier die Flügelsaiten auch mal mit dem Kochlöffel geklöppelt.

Auch wenn es auf dem Album um Alltägliches geht, ist "Apfel im Strudel der ewigen Liebe" ein Ausflug in eine andere Welt, die Marie und Fabian für die Zuhörenden und sich selbst erschaffen haben. Das ist gesund - man sagt ja: "One apple a day..."

2014 war Marie Diot Preisträgerin beim Treffen junge Musik-Szene, 2015 bei der "Nahaufnahme", einem weiteren Förderpreis der Bundeswettbewerbe Berliner Festspiele, 2017 stand sie im Finale des Deutschen Song Contests "Troubadour".

2019 gewann sie den Plattsounds Contest. Seit 2020 ist sie Absolventin der Liedermacherschule SAGO. Ebenfalls 2020 war sie nominiert für den Prix Pantheon.

Album

Singles + Musikvideos

"Apfel im Strudel der ewigen Liebe"

"Huh, ich habe Angst" (VÖ 25.9.2020)

"Heizkörper" (VÖ 16.10.2020)

Artwork/Fotos

Künstlerin: Marie Diot

Album: Apfel im Strudel der ewigen Liebe

VÖ: 6.11.2020

Pressestimmen

"Ihre Mission: Das Entdecken des Lyrischen und Genialen im Trivialen. [...] Wortspielverderber müssen leider draußen warten."

- HAZ

"Die absolut gelungene Fortsetzung des ersten Albums lohnt sich. Einfallsreich, lustig, ironisch, melancholisch - dazu beeindruckt Marie Diot mit musikalischer Vielfalt."

- Stadtkind Magazin

"Musikalisch gibt es schönen, gut produzierten, deutschsprachigen Pop zu hören. Maries einfühlsame Stimme tut ihr übriges und passt dazu perfekt. Ein tolles Gesamtpaket und sicher musikalisch erwachsen und ernst zu nehmen [...]"

- magaScene

"eigenwillige Singer/Songwriterin mit eigenem unverwechselbaren Stil und gefühlvollen Songs, die zum Nachdenken anregen"

- Rahdener Zeitung

Bleib auf dem Laufenden und abonniere den Newsletter hier! 

© 2020 by Marie Diot/Julia Geusch. 

    Impressum